© MINDFIELDS 2006
www.toto-tribute.de
Online: 1   -   Heute: 17   -   Gestern: 155   -   Rekord: 1192   -   Gesamt: 191
Florian Seidenstücker

Bass / Backgroundvocals

FS

Florian Seidenstücker (*1974 in Stadthagen) begann 1994 das Studium für Musik und Englisch auf Gymnasiallehramt an der Universität Osnabrück. Bevor er allerdings 2003 tatsächlich sein Studium beendete und 2004 in den Vorbereitungsdienst eintrat, war er mehrere Jahre als freiberuflicher Musiker und Instrumentallehrer tätig. Obwohl er nun seit Februar 2006 am Kardinal-von-Galen Gymnasium in Mettingen als Lehrer arbeitet, wird diese künstlerische Tätigkeit natürlich Teil seines Lebens bleiben.

Nachdem während seines Studiums auch Jazzinstrumente im Lehramtsstudiengang zugelassen wurden, konnte Florian im instrumentalen Hauptfach von der Posaune zum E-Bass wechseln und auch das Kontrabassspiel erlernen. Seine Ausbildung am Bass vollendete er im Herbst 2001 mit dem Certificate Course am Bass Collective, New York, wobei er u.a. von John Patitucci, Gary Kelly, Irio O Farrill, Steve Marks oder Matthew Garrison unterrichtet wurde.
Florians musikalische Vorlieben sind lassen sich nicht auf einen bestimmten Bereich beschränken. Obwohl sein persönlicher Schwerpunkt irgendwo zwischen Big-Band Jazz und Soul und Funk liegt, hat er auch schon in Sinfonieorchestern und Hardrockbands gespielt und fühlt sich auch in Musicalbesetzungen sehr wohl. Aktuell ist er der Bassist der "KonSession Bigband" des Konservatoriums Osnabrück (http://www.konsession-bigband.de), des Jazzquintetts "A Spoonful of Sugar" (www.aspoonfulofsugar.de) und des des Soulquartetts "Soulitude". Im August spielt er Bass bei "Angelo", dem ersten Musical seines alten Freundes Stephan Winkelhake, Termine unter http://www.angelo-musical.de/ (auf dem Demo spielt Florian übrigens nicht den Bass, sondern Gitarre!).

Außerdem ist er im September Kontrabassist bei der Produktion "Sweeney Todd" der German Musical Academy, Termine unter www.german-musical-academy.de. An der GMA ist Florian übrigens auch als Dozent für Musiktheatergeschichte tätig. Was könnte man noch erwähnen? Zwei Spielzeiten an der Landesbühne Nord in Wilhelmshaven mit den Musicals "der geschenkte Gaul" und "Frankenstein", diverse Aushilfen u.a. bei den Musicals "der kleine Horrorladen", "Nunsense", "Das weiße Rößl", bei verschiedenen Bands wie z.B. "Entertained" oder "Sunrise" (www.sunrise-live.de) u.a. ... Da kommt über die Jahre dann ja doch einiges zusammen...